eplas Zertifizierungs-Schulungen

Die HSE-Welt ist vielfältig und sehr breit gefächert. Daher bieten wir in jedem Fach- und Modulbereich eigene Zertifizierungs-Schulungen für unsere HSE-Management-Lösung eplas an. In diesen lernen Sie, wie Sie eplas effizient und zielgerichtet einsetzen und Ihr Unternehmen im Bereich HSE zukunftssicher und gemäß den Vorgaben der ISO 45001 aufstellen.

Durch das Absolvieren der eplas Zertifizierungs-Schulungen erreichen Sie eine entsprechende eplas Qualifikation: eplas basic admin, eplas advanced admin oder eplas professional admin.

 

Grundqualifikation

Durch diese Schulung erlernen Sie die Grundlagen von eplas und den Umgang mit Stammdaten.

 


Fach- & Erweiterungsmodule

Durch diese Zertifizierungs-Schulung erlenen Sie die Grundlagen des Einsatzes von E-Learning, Präsenzlernen und der Kombination Blended-Learning.

Auszug aus der Agenda:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Themen-Arten in eplas
  • Kriterien zur Auswahl der richtigen Themenart
  • Anlage und Konfiguration von Themen
  • Zuweisungsfunktionen
  • Berechtigungen
  • Dokumentation und Auswertung
  • Notwendige und mögliche Konfigurationsoptionen
  • Benachrichtigungen

Durch diese Zertifizierungs-Schulung erweitern Sie Ihr Wissen im Bereich Blended-Learning und erhöhen die Effizienz des Lernens in Ihrem Unternehmen

Auszug aus der Agenda:

  • Wiederholung der Grundlagen
  • Weitere Zuweisungsfunktionen
  • Erweiterte Dokumentations-Verfahren
  • Termin- und Ressourcenverwaltungen
  • Spezielle Berechtigungen
  • Qualifikationsmanagement
  • Wunschthemen
  • Reporting und Auswertungen

Durch diese Zertifizierungs-Schulung sind Sie in der Lage in Ihrem Unternehmen ein Gefahrstoffkataster zu führen. Die unterschiedlichen Verfahren zur Gefährdungsbeurteilung sind ebenso Bestandteil wie die Bereitstellung der relevanten Gefahrstoff-Daten an die Mitarbeitenden.

Auszug aus der Agenda:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Grundlagen der Parametrierung
  • Berechtigungen
  • Erfassung der Stammdaten
  • Optionale Varianten: SDSComXML, Import, Gefahrstoff-Shop
  • Substitutionsprüfung einfach und nach Spaltenmodell
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Einlagerung
  • Auswertungen und Datenexport
  • Benachrichtigungen

In dieser Zertifizierungs-Schulung erfahren Sie, welche Möglichkeiten zur Gefährdungsbeurteilung in eplas bereitstehen und wie Sie Ihre Verfahren bestmöglich abbilden können.

Auszug aus der Agenda:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Einstellungen und Berechtigungen
  • Arten der Gefährdungsbeurteilungen
  • Konfiguration eines Faktorenmenüs
  • Aufbau einer GefB
  • Verknüpfung mit anderen eplas Modulen
  • Nutzung von Checklisten in Gefährdungsbeurteilungen
  • Reporting und Auswertungen
  • Praxisbeispiele
  • Benachrichtigungen

Bei der Verwendung von Arbeitsmitteln gibt es die unterschiedlichsten Gefährdungen, die auftreten können. Daher ist es notwendig für jedes Arbeitsmittel eine Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung zu erstellen, denn neben den Gefährdungen bei der Verwendung spielt auch die Arbeitsumgebung, die Eignung der Mitarbeiter*innen, ergonomische sowie alterns- und altersgerechte Gestaltung, sicherheitsrelevante und ergonomische Bedingungen am Arbeitsplatz sowie physische und psychische Belastungen eine wichtige Rolle.

Anhand einer Checkliste für die Erfassung der Gefährdungen durch die Verwendung von Arbeitsmitteln soll die Vorgehensweise bei der erstmaligen Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für einfache Arbeitsmittel nach Betriebssicherheitsverordnung vorgestellt werden. Die verwendete Checkliste hilft bei der systematischen Erfassung aller Gefährdungen und ist ein sehr gutes Hilfsmittel für die Erstellung der Gefährdungsbeurteilung nach Betriebssicherheitsverordnung.

 

Durch diese Zertifizierungs-Schulung erlangen Sie alle Fähigkeiten zur Erstellung und Pflege von Gefährdungsbeurteilungen und benutzerspezifischen Dokumenten wie z. B. Arbeitsanweisungen.

Auszug aus der Agenda:

  • Betriebsanweisungs-Typen
  • Einstellungen und Berechtigungen
  • Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Nutzung des Moduls Gefahrstoff-Management
  • Benutzerdefinierte Typen am Beispiel einer Arbeitsanweisung
  • Benachrichtigungen

Auszug aus der Agenda:

  • Objektarten
  • Kategorien
  • Anbieterdatenbank
  • Prüfungen und Wartungen
  • Kostenerfassung
  • Leihmittelverwaltung
  • Reporting

Durch diese Zertifizierungs-Schulung kennen Sie unterschiedliche Vorfall-Arten und die Möglichkeiten zur Erfassung und Auswertung in eplas.

Auszug aus der Agenda:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Einstellungen und Berechtigungen
  • Vorfallarten in eplas
  • Erfassung und Bearbeitung von Vorfällen
  • Vorfall-Analyse
  • Meldung an z. B. die BG
  • Auswertungen und Reporting
  • Benachrichtigungen

Durch diese Zertifizierungs-Schulung können Sie die Vorsorge-Kartei gemäß ArbMedVV im Unternehmen umsetzen. Sie kennen zudem die unterschiedlichen Verfahren zur Terminierung und Dokumentation von Vorsorgen.

Auszug aus der Agenda:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Einstellungen und Berechtigungen
  • Arten von Vorsorgen
  • Zuweisungsvarianten
  • Terminüberwachung
  • Terminierungsoptionen
  • Terminverwaltung
  • Reporting und Auswertung
  • Benachrichtigungen

Durch diese Zertifizierungs-Schulung erlangen Sie die Qualifikation Checklisten/ Workflow basic (2). Sie sind damit in der Lage, Checklisten zu erstellen und diese in eplas gezielt einzusetzen, z. B. in Begehungen oder als erweiterte Gefährdungsbeurteilung.

Auszug aus der Agenda:

  • Grundlagen zum Aufbau von Checklisten
  • Berechtigungen und Einstellungen
  • Elemente in Checklisten
  • Einführung in die Konfiguration der Elemente
  • Verknüpfungen und Abhängigkeiten
  • Mobilgerätenutzung
  • Beispiele zum Einsatz in eplas
  • Benachrichtigungen

Durch diese Zertifizierungs-Schulung erlangen Sie die Qualifikation Checklisten/ Workflow professional (2). Sie sind damit in der Lage, auch komplexe Anforderungen in Checklisten und einfache Workflows umzusetzen.

Auszug aus der Agenda:

  • Wiederholung des Basiswissens
  • Einsatz von Variablen
  • SQL-Grundlagen
  • Einsatz von SQL in Elementen
  • Von der Checkliste zum Workflow
  • Nutzung von Dokumenten
  • Berechtigungen in Workflows
  • Beispiele zum Einsatz von Workflows


Gerne unterstützen wir Sie auch mit unseren HSE-Seminaren beim Einstieg in die HSE-Welt. Lernen Sie, Ihren Arbeitsalltag effizienter zu gestalten und neue Motivation zu geben.