Was macht ein Gefahrstoffbeauftragter?

Der Gefahrstoffbeauftragte ist eine vom Arbeitgeber bestimmte fachkundige Person, die Gefährdungen im Umgang mit Gefahrstoffen erfasst und beurteilt.
§6 der Gefahrstoffverordnung verpflichtet den Arbeitgeber festzustellen, „ob die Beschäftigten Tätigkeiten mit Gefahrstoffen ausüben oder ob bei Tätigkeiten Gefahrstoffe entstehen oder freigesetzt werden können“.

Ein Gefahrstoffbeauftragter wird ernannt, wenn der Arbeitgeber nicht selbst über die nötigen Kenntnisse zur Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen verfügt. In diesem Fall ist er verpflichtet sich fachkundig beraten zu lassen.

Zentrale Aufgabe des Gefahrstoffbeauftragten ist es also vor allem, den Arbeitgeber, aber auch Mitarbeiter bei allen Fragen im Umgang mit Gefahrstoffen zu beraten sowie eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.

Genau bei diesen Aufgaben unterstützt eplas die tägliche Arbeit des Gefahrstoffbeauftragten und erleichtert beispielsweise das Erstellen einer Gefährdungsbeurteilung um ein Vielfaches.
Zu unseren passenden Modulen erfahren Sie hier mehr!

Gefährdungsbeurteilungen:
https://www.eplas.net/de/arbeitssicherheit/gefaehrdungsbeurteilung/

Gefahrstoffmanagement:
https://www.eplas.net/de/arbeitssicherheit/gefahrstoffmanagement/

Betriebsanweisungen:
https://www.eplas.net/de/arbeitssicherheit/betriebsanweisungen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IT-Lösungen, Web- & Printdesign, Appliances, Schulserver, eplas,
U3 Betreuung
© 2019 - Jochen Blöcher GmbH
ist ein Produkt der
Jochen Blöcher GmbH

Contact Us


Jochen Blöcher GmbH
Dillenburger Straße 78
35685 Dillenburg

Tel: +49 2771 87 97 0
Mail: info@bloecher.net